Solidarität mit der Moscheegemeinde in Eving
 

Solidarität mit der Moscheegemeinde in Eving

Kreisverband
01.11.2019 – Bericht

Heute waren die beiden Kreisvorstandsmitglieder Julian Jansen und Jenny Brunner zu Besuch in der Ulu camii Moschee in Eving. Anlässlich des schrecklichen Brandanschlags am 21.10. auf die Moschee, bei der zum Glück keine Menschen zu Schaden gekommen sind, sprachen sie mit Tüncer Özturk, dem Vorsitzenden der Türkisch-Islamischen Gemeinde zu Dortmund Eving, sowie Emre Gülec von der Plattform türkischer Vereine in Dortmund.
Im Namen des GRÜNEN Dortmunder Kreisverbands sprachen Julian Jansen und Jenny Brunner der Moscheegemeinde ihre Solidarität aus. Gewaltsame Übergriffe und Anschläge auf Moscheen müssen in Dortmund verhindert werden. Die beiden Vorstandsmitglieder begrüßen, dass die Polizei nun verstärkt die Sicherheit von Moscheen in den Fokus ihrer Arbeit nimmt.

von links nach rechts: Emre Gülec, Edgar Freund (OV Eving), Tüncer Özturk, Julian Jansen und Jenny Brunner


Vorstandssitzungen
Do., 26.03.2020, 19.00 Uhr
NICHT ÖFFENTLICH AUFGRUND DER CORONA-VERBREITUNG
,

Do., 02.04.2020, 19.00 Uhr
NICHT ÖFFENTLICH AUFGRUND DER CORONA-VERBREITUNG
,

Newsletter der Ratsfraktion
Kurz und knapp aus dem Rat vom 14.02.2020
Dortmund als "Sicherer Hafen" für insbesondere unbegleitete Minderjährige

GRÜNES aus dem Dortmunder Rat - Newsletter vom 30.03.2020
Politik in Zeiten von Corona

Newsletterarchiv

Die Zeitschrift der GRÜNEN in Dortmund

 
 
 
Die Seite durchsuchen