GRÜN bewegt 5. August: Filmvorführung im Kino sweetSixteen mit African Tide e.V. - kostenlos!
 

GRÜN bewegt 5. August: Filmvorführung im Kino sweetSixteen mit African Tide e.V. - kostenlos!

Kreisverband
29.07.2020 – Termin

Die Dortmunder GRÜNEN möchten ihre Solidarität mit einem Dortmunder Programmkino durch die Buchung einer Sondervorführung zum Ausdruck bringen. Zu "GRÜN bewegt" am Mittwoch, 5. August, möchten wir Mitglieder und Interessierte zu einer Vorführung eines Dokumentarfilmes in das sweetSixteen-Kino einladen und nutzen diese Gelegenheit, um in Kooperation mit African Tide den Film "What You Gonna Do When The World's On Fire?" zu zeigen. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung per mail ist erforderlich!

"Was wahrscheinlich den meisten aus ihrer Kindheit bekannt vorkommt: nach Hause kommen müssen, wenn abends die Lichter angehen. Was die meisten von uns wahrscheinlich nicht kennen: die Begründung. „Was war letzte Woche?“, fragt Ronaldos und Titus’ Mutter. Da wurden hier um die Ecke fünf Menschen erschossen, Frauen und Kinder darunter. „Und was war in der Woche davor?“ Da gab es eine Schießerei an der Tankstelle. In seinem Dokumentarfilm What You Gonna Do When The World’s On Fire? begleitet der italienische Filmemacher Roberto Minervini eine Handvoll Bewohner einer schwarzen Community im Süden der Vereinigten Staaten zu einer Zeit, als Meldungen von Polizeigewalt und Morden an schwarzen Männern das ganze Land erschüttern: Alton Sterling, Philando Castile, Jocques Clemmons. Minervini kommt den Geschehnissen unglaublich nah. So nah, dass man sich fragt, wie viel Zeit er dort verbracht haben muss, um – gerade als weißer Regisseur – derartiges Vertrauen zu gewinnen. (Katrin Doerksen auf kino-zeit.de)"


Ein Thema, das aktueller nicht sein könnte. Sowohl in den USA als auch in Deutschland macht die #BlackLivesMatter-Bewegung auf alltäglichen Rassismus aufmerksam, der auch vor rassistischer Polizeigewalt nicht Halt macht. Tausende von Menschen demonstrieren dafür, dass dieser Missstand innerhalb der Weißen Mehrheitsgesellschaft sowohl anerkannt als auch bekämpft wird. Hierfür ist es notwendig das "Happyland", wie Tupoka Ogette den Zustand vor rassismuskritischem Denken bezeichnet, zu verlassen. Dies geschieht, indem aktiv die Auseinandersetzung mit Rassismus in seinem Facettenreichtum initiiert wird.

In Kooperation zeigen die GRÜNEN Dortmund und African Tide e. V. den Film „What you gonna do when the world´s on fire?“. Nach dem Film ist noch Zeit für einen kurzen gemeinsamen Austausch zur Thematik.


Wann? Mittwoch, 05. August 19 Uhr
Wo? sweetSixteen Kino, Immermannstraße 29 44147 Dortmund
Eintritt ist frei, Getränke und Snacks können vor Ort gekauft werden, Voranmeldung zur Teilnahme notwendig unter: info@gruene-dortmund.de


Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 50 Personen begrenzt, damit die notwendigen Abstandsregelungen eingehalten werden können. Personen eines Haushalts können nebeneinander sitzen, alle andere Personen müssen einen Sitz zwischen sich frei halten. In den Gängen bis zum Sitzplatz muss eine Maske getragen werden. Weitere Hinweise zu den Corona-Schutzmaßnahmen bei dieser Veranstaltung unter: https://www.sweetsixteen-kino.de/filme/achtung/


KOMMUNALWAHL 2020
Wahlbanner
DORTMUND SOLL GRÜNER WERDEN!
Termine
GRÜN bewegt: gemeinsame Filmvorführung mit "African Tide e.V." im SweetSixteen Kino im Depot
Mi., 05.08.2020, 19.00 Uhr
SweetSixteen Kino im Depot
Immermannstr. 29, 44147 Dortmund

Infostand zur Kommunalwahl
Fr., 07.08.2020, 14.00 Uhr
bis 19:00
Reinoldikirchplatz, Dortmund

Infostand zur Kommunalwahl
Sa., 08.08.2020, 10.00 Uhr
bis 13:00
Platz von Netanya (neben Mayerschen Buchhandlung), Dortmund

offizieller Wahlkampfauftakt
Sa., 08.08.2020, 14.00 Uhr
Startpunkt Kampstr./Ecke Hansastr. mit dem Fahrrad!
Startpunkt Kampstr./Ecke Hansastr. mit dem Fahrrad!, Dortmund

Newsletter der Ratsfraktion
Kurz und knapp aus dem Rat vom 30.06.2020
u.a.: Geplante Schließung der Häuser von Galeria Karstadt Kaufhof, Unterstützung für die Club- und Konzertkultur

Kurz und knapp aus dem Rat vom 15.05.2020
u.a.: In der Krise niemanden zurücklassen - Sachstände zu den Auswirkungen von Corona

Newsletterarchiv

Die Zeitschrift der GRÜNEN in Dortmund

 
 
 
Die Seite durchsuchen