GRÜN BEWEGT im September: Unverpacktladen Frau Lose
 

GRÜN BEWEGT im September: Unverpacktladen Frau Lose

Kreisverband
05.09.2019 – Bericht

Während noch für die Eröffnung des Unverpacktladens "Frau Lose" auf der Rheinischen Straße im Hintergrund fleissig gewerkelt wurde, durften wir schon einen Blick hinter die Kulissen werfen. Hannah informierte uns über den verpackungslosen und regionalen Einkauf. In großen Gebinden werden die Produkte wie Hafer und Reis angeliefert und unverpackt (in deinem mitgebrachten Behälter oder Gläser, die es im Laden gibt) verkauft. Die Gebinde werden von den Lieferanten zurückgenommen und wiederverwertet. Außerdem stellte sie Ideen für Workshops vor, die in den Räumlichkeiten stattfinden werden. Also nicht nur Einkauf, sondern auch Weiterbildung!
Wir freuen uns, dass Dortmund um einen weiteren Unverpacktladen reicher wird!

Übrigens verschenkt "Frau Lose" leere Kartons und freut sich über Schraubgläser-Spenden.

Noch wurde fleissig gewerkelt und eingerichtet im Unverpacktladen.
Aus großen Gebinden (z.B. 25kg Reissäcke) werden die Produkte umgefüllt für den Verkauf.

Vorstandssitzungen
Do., 26.03.2020, 19.00 Uhr
NICHT ÖFFENTLICH AUFGRUND DER CORONA-VERBREITUNG
,

Do., 02.04.2020, 19.00 Uhr
NICHT ÖFFENTLICH AUFGRUND DER CORONA-VERBREITUNG
,

Newsletter der Ratsfraktion
Kurz und knapp aus dem Rat vom 14.02.2020
Dortmund als "Sicherer Hafen" für insbesondere unbegleitete Minderjährige

GRÜNES aus dem Dortmunder Rat - Newsletter vom 30.03.2020
Politik in Zeiten von Corona

Newsletterarchiv

Die Zeitschrift der GRÜNEN in Dortmund

 
 
 
Die Seite durchsuchen