Überwachungskritischer Stadtspaziergang

Kreisverband
12.04.2017 – Pressemitteilung

Überwachungskritischer Stadtspaziergang:
GRÜNE laden am 19.04.2017, um 18:00 Uhr zu gemeinsamen Rundgang ein

Matthi Bolte, Landtagskandidat von Bündnis 90/DIE GRÜNEN
zeigt entlang einer Route in der Dortmunder Innenstadt, wo uns datenschutzrelevante Themen wie Videoüberwachung, Vorratsdatenspeicherung
sowie Bewegungsprofile und Datensammlungen im alltäglichen Leben begegnen. Für uns GRÜNE ist klar: Menschen haben einen Anspruch
auf informationelle Selbstbestimmung und Politik hat einen entsprechenden Schutzauftrag.



Folgende Route ist für unseren Stadtrundgang geplant (~1,6km):

1. Begrüßung; biometrische Daten in Personalausweis (KV-Büro)
2. unzulässige private Videoüberwachung des öffentlichen Raums (Lütge Brückstraße/Bissenkamp)
3. Videoüberwachung im öffentlichen Raum (Brückstraße)
4. Vorratsdatenspeicherung sowie Bewegungs-- und Geodaten (Telekom, Westenhellweg)
5. Payback-Karte / elektronische Gesundheitskarte (Petri-Apotheke)
6. Intelligente Stromzähler (RWE-Tower)
7. RFID-Chips (Stadt- und Landesbibliothek)
8. Reisepass, Videoüberwachung und Abschluss (Bahnhof)

Wann: 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

Wo: Kreisverbandsbüro BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Königswall 8, Dortmund
Kontakt: Christian Nähle, mailto:christian.naehle@posteo.de, Tel. 0176 / 56 74 76 29

was steckt dahinter ?

Termine
LAG Wald
tagt in Dortmund
Sa., 01.12.2018, 11.00 Uhr
Kreisgeschäftsstelle
Königswall 8, 44137 Dortmund

Gesundheit und Pflege in der Krise
Care Revolution: Schrittmacher für die Politik?!
Sa., 01.12.2018, 14.00 Uhr
Sozialinstitut Kommende
Brackeler Hellweg 144, 44137 Dortmund-Brackel

GRÜN BEWEGT
Nähere Info's folgen
Mi., 05.12.2018, 19.00 Uhr
Kreisgeschäftsstelle
Königswall 8, 44137 Dortmund

LAG Verbraucherschutz
tagt in Dortmund
Sa., 08.12.2018, 11.00 Uhr
Kreisgeschäftsstelle
Königswall 8, 44137 Dortmund

Vorstandssitzungen
Do., 22.11.2018, 19.00 Uhr
Kreisgeschäftsstelle
Königswall 8, 44137 Dortmund

Newsletter der Ratsfraktion
Newsletter vom 16.10.2018
Dieselskandal: Weniger Emissionen statt faule Kompromisse!

Kurz & Knapp aus dem Rat
Grünpflege aus einer Hand

Newsletterarchiv

Die Zeitschrift der GRÜNEN in Dortmund

 
 
 
Die Seite durchsuchen